Startseite | Design | Innendesign | Platzsparend einrichten: 10 Einrichtungstipps für kleine Wohnungen

Platzsparend einrichten: 10 Einrichtungstipps für kleine Wohnungen

Versuchen Sie, sich platzsparend einzurichten. Das klingt schwerer als es ist.

Platzsparend Einrichten: Die besten Tipps

1
Nützliche und hübsche Möbel bzw. Einrichtungsgegenstände wie Raumtrenner oder Vorhänge helfen Ihnen den Raum bzw. die Räume zu unterteilen und Platz zu sparen.

2
Helle Farben machen kleine Räume optisch größer, das gilt nicht nur für Wände, sondern auch für Einrichtungsgegenstände.

3
Nutzen Sie Funktionsmöbel wie z.B. eine Schlafcouch, die Sie tagsüber einfach zusammenklappen und als normales Sofa nutzen können.

4
Auch platzsparend sind Regalsysteme, in denen sich nicht nur Kleidung exzellent wegpacken lässt.

5
Auch Bücher, Akten und was man eben so hat im Haushalt wirkt gestapelt aufgeräumter und steht nicht im Weg rum.

6
Wenn etwas verborgen werden soll, bringen Sie doch einfach Tücher, Vorhänge oder Rollos, z.B. aus Stahl, Papier oder Bambus vor dem Regal an.

7
Oder kaufen Sie Boxen aus Pappe (z.B. von Ikea).

8
Statt große und wuchtige Schränke, die ein Zimmer gleich komplett auf- und überfüllen lieber mehrere kleine Schränke, Tischchen und Kommoden aufstellen.

9
Den Arbeitsbereich samt Schreibtisch kann man durch Bücherregale, Pflanzen etc. abgrenzen und je nachdem wie viel man arbeitet und ob man Kundenkontakt hat entsprechend aufstellen. Wer seinen Schreibtisch ohnehin kaum nutzt stellt ihn ins Schlafzimmer und nutzt ihn z.B. als Ablagefläche, zum Bügeln, als Schminktisch oder als Kommode wenn er z.B. entsprechende Schubladen hat.

10
Dinge wie Vasen nicht in den Schrank packen, wo Sie nur verstauben, sondern gleich mit Blumen in Szene setzen, dann müssen Sie sie auch nicht verstauen.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

3 Meinungen

  1. Tipp 11: Schmeiß vor einem Umzug alles weg, was nicht mit muß. Besorg Dir Möbel mit mehr als nur einer Funktion. Horte kein Papier (zur Not scanne es ein und archiviere es so). Laß nicht zu, daß andere ihren Kram bei Dir parken. Miste regelmäßig aus – am besten jährlich. Wirf den Überschuß nicht weg, verschenke lieber oder verkaufe auf dem Flohmarkt.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  2. Die Tipps sind sehr gut und hilfreich. Auch wichtig ist, dass Ordnung in den Schränken herrscht und alles sortiert ist. Man sollte z.B klar zwischen Kleidung und Bücher unterscheiden. Ein einfach Beispiel, was sich aber fortführen lässt.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  3. Ein guter Tipp ist auch eine Hängematte in der Wohnung – schafft einen neuen Ruhebereich und kein bei nicht Bedarf einfach wieder abgehängt werden – genial einfach. Hab mir meine bei http://www.haengemattenstore.de besorgt mit passendem Zubehör.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Nach oben Scrollen